Link verschicken   Drucken
 

Orthopädie

Ergotherapie im Bereich der Orthopädie, Chirurgie und Rheumatologie

Im Mittelpunkt der Ergotherapie stehen Patienten jeder Altersgruppe, die aufgrund von angeborenen, durch Unfälle verursachten oder durch chronische Erkrankungen hervorgerufenen Funktionsstörungen im Stütz- und Bewegungsapparat in ihrer Selbstständigkeit und Handlungsfähigkeit beeinträchtigt sind.

Behandlungen in der Orthopädie / Chirurgie​ / Rheumatologie
  • Narbenbehandlung

  • passive Mobilisation der betroffenen Region nach Spiraldynamik

  • Verbesserung der Beweglichkeit, Koordination, Ausdauer und Kraft

  • Manuelle Therapien

  • Sensibilitätstraining zur Sensibilisierung bzw. Desensibilisierung z.B. nach Amputationen oder nach Nervenschädigungen

  • Maßnahmen zur Regulation des Lymphflusses

  • Thermische Anwendungen z.B. Paraffinbad, Kiesbad, Wärmepackungen, Kryotherapie

  • Gelenkschutzberatung

  • Hilfsmittelversorgung und Erlernen von Kompensationsmechanismen im häuslichen und beruflichen Umfeld

Orthopädie

Krankheitsbilder in der Orthopädie / Chirurgie / Rheumatologie

Störungen nach:

  • Traumatischen Schädigungen (Frakturen, Nerven-und Sehnenverletzung)

  • Operationen (z.B. CRPS; Kontrakturen, Narben)

  • Verbrennungen

  • Verätzungen

  • Karpaltunnelsyndrom

  • Mb. Dupuytren

Orthopädie

Gelenkerkrankungen:

  • Schultersteife

  • Arthrosen

  • reaktive Arthritis degenerativ/ traumatisch

  • rheumatoide Arthritis

Orthopädie

Erkrankungen mit Gefäß-, Muskel- und Bindegewebsbeteiligung, insbesondere systemische Erkrankung:

  • Muskeldystrophie

  • Myotonie

  • Sklerodermie

  • Sharp Syndrom

Orthopädie